Appenzeller Space Schöttl & Fraunhofer Saitenmusik

/ Gasthaus Drexl Steinbach

Töbi Tobler und Ficht Tanner waren bis 1998 ein Duo. Die beiden Musiker hatten sich mit ihrem „Appenzeller Space Schöttl“ einen Namen gemacht und in den Achtziger- und Neunzigerjahren die Musikszene einzigartig mitgestaltet. Auch beim Hörbacher Montagsbrettl sind sie damals mehrmals aufgetreten. Von Anfang an pflegten die beiden Musiker die Authentizität der eigenen musikalischen Sprache. Das Repertoire bestand einerseits aus traditioneller Appenzeller Musik und andrerseits aus frei Improvisiertem, woraus eigene Stücke und Geschichten entstanden. Nach der gemeinsamen „Schöttlzeit“ verfolgte jeder seinen eigenen Weg. Neuerdings treten diese Hackbrettartisten wieder zusammen auf – aus lauter Freude an der Musik.

Die Fraunhofer Saitenmusik, 1978 in München gegründet, haben die Stubenmusik kräftig entstaubt, und auf ein hohes kammermusikalisches Niveau gehoben. Auf allen Kontinenten war das Ensemble bereits unterwegs. Harfe, Hackbrett, Flöten, Gitarre und Kontrabass verschmelzen zu einem facettenreichen musikalischen Amalgam.

 

 

 

Datenschutzerklärung Impressum