Klaus Eckel

19. März 2012 / Wirtshaus zum Sandmeir Hörbach

Alles bestens, aber…

Wenn man alle Glücksratgeber aufeinander stapelt, ergibt das einen gigantisch hohen Haufen. Da kommt ja sogar der Mount Everest ins Schwitzen. Viele Menschen versuchen, diesen Berg zu bezwingen. Einige kehren erschöpft zurück, andere verwirrt. Eines lässt sich jedoch mit ziemlicher Sicherheit sagen – der Humor wohnt im Tal. Klaus Eckel, österreichischer Kabarettpreisträger, macht diesmal der Unzufriedenheit eine Liebeserklärung. Ein Abend, an dem wir über alles offen reden. Weil so vieles noch gesagt gehört.

„Klaus Eckel spricht einem mit vielem aus der Seele, dreht aber die Schraube immer noch ein Stückchen weiter ins Absurde und Aberwitzige.“  – ORF (2010)

2010: Deutscher Kabarettpreis, 2008: Österreichischer Kabarettpreis, 2007: Salzburger Stier, 2006: Leipziger Löwenzahn, 2005: Scharfrichterbeil

Mehr Infos unter: http://www.klauseckel.at/

Datenschutzerklärung Impressum