Marcus H. Rosenmüller & Gerd Baumann Wenn nicht wer du – Gedichte, Lieder und Gedichte

21. März 2014 / Gasthaus Drexl Steinbach

Mit ihrer musikalischen Lesung begeistern Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“, „Sommer in Orange“ u.v.m.) und Gerd Baumann (Komponist u. a. der Soundtracks zu den Filmen) seit einiger Zeit bereits ihr Publikum. Im März 2014 erscheinen die mal verspielten, mal komischen und mal ernsten Gedichte beim Münchner Kunstmann-Verlag. Auf der Lesereise machen Baumann und Rosenmüller Halt beim Brettl.
Und das erwartet Sie: Was sucht ein Gondoliere unter dem Eiffelturm? Wie klingt ein Brief an Schiller heute? Wie steht es um das Verhältnis von Schaf und Schäfer? Kuh und Bauer? Brauchen wir Trostlieder und Gruselgedichte? Ja! Und zwar die von Marcus H. Rosenmüller, dem Shooting-Star der deutschen Regieszene, und dem Komponisten Gerd Baumann. Gedichte, die die großen und kleinen Gefühle
umkreisen, den Alltag, die Heimat und das »Große und Ganze«, die Sinnfragen stellen und den Sinn austreiben:
Wenn nicht wer du beziehungsweise:
Ist nicht wichtig / wo einer herkommt / Ist egal / wohin er fahrt /
Das Einzige / wo wirklich zählt / ist die Bildung / die was er hat

Impressum